WVLF Online-Vorfeldmonitoring

Auftraggeber: Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH

Bearbeitungszeitraum: seit 07/2013


Das Projekt

Die Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH betreibt zur systematischen Eigenüberwachung der Grundwasserqualität im Einzugsgebiet ihrer zwölf  Trinkwasserbrunnen ein Online-Vorfeldmonitoring mit sieben Multiparametersonden.

Dabei werden die Einzugsgebiete durch das Überwachungskonzept nach den lokalen hydrogeologischen Gegebenheiten sowie nach den punktuellen und diffusen Eintragsquellen überwacht.

Unsere Tätigkeit

  • Für die Pegelstandortwahl wurden Voruntersuchungen und Modellberechnungen zur Erhebung der grundwasserhydrologischen Grundlagen durchgeführt
  • Wissenschaftlich technische Begleitung bei der Auswahl der online Messonden
  • Datenerfassung, -verwaltung, -auswertung und Visualisierung der on-line Messungen von Grundwasserstand, Grundwassertemperatur, elektrischer Leitfähigkeit und der Sauerstoffkonzentration im Grundwasser
  • Wöchentliche Kontrolle und Dokumentation der täglich übertragenen Messdaten und Ursachenforschung bei abweichenden Messwerten
  • Wissenschaftliche Interpretation der Online-Messdaten und der Grundwasser-Qualitätsuntersuchungen unter Einbeziehung der Untersuchungen im Rahmen der GZÜV und sonstiger Sondermessprogramme der Leibnitzerfeld (Pestizide und anthropogene Spurenstoffe)

Download Factsheet

Zu den Leistungen