Ressourcenmanagement

RessorcenmanagementDas Geschäftsfeld „Ressourcenmanagement (Wasser und geothermische Energie)“ ist schwerpunktmäßig auf die Erfassung der regionalen Verfügbarkeit der Ressource Wasser und die daran gekoppelte Ressource der geothermischen Energie sowie ihre Nutzungsmöglichkeiten ausgerichtet. Die JR-AquaConSol GmbH kann für ihre Kunden alle Prozesse der Wasserbewegung in Flusseinzugsgebieten, Karst-, Kluft- und Porengrundwassersystemen beschreiben und das untersuchte System in seinem Aufbau und seinen hydrogeologischen Eigenschaften räumlich erfassen. Dies ermöglicht für die Auftraggeber die Erarbeitung von Maßnahmen für eine nachhaltige Wasserbewirtschaftung.

Im Wesentlichen liegen die Zielgruppen aufgrund der regionalen Bedürfnisse

  • im Bereich der öffentlichen Verwaltung (wasserwirtschaftliche Planungsorgane und Gewässerschutzabteilungen der Länder, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) im Rahmen der Erstellung von großräumig skalierten Studien und Modellen;
  • bei großen, überregional tätigen Wasserversorgungsunternehmen für die Bereitstellung und den Schutz von Trinkwasserressourcen unter unterschiedlichen hydrologischen Rahmenbedingungen;
  • insbesondere für regional und überregional tätige Energieversorger wird zukünftig auch die Nutzung geothermischer Ressourcen aus seichtliegenden Grundwasserleitersystemen, aus den Ableitungen von Tunnelbauten sowie aus Tiefengrundwassersystemen an Bedeutung gewinnen;
  • auch Wirtschaftsunternehmen (z.B. Industriebetriebe mit Nutzwasserbedarf) und Infrastrukturunternehmen (z.B. ÖBB zur Nutzung geothermischer Energie für die Versorgung von Bahnhöfen), die Wasser- und/oder geothermische Ressourcen nutzen wollen, werden in verstärktem Ausmaß zum Kundenkreis in diesem Geschäftsfeld gehören.