Lysimeter-Systeme

Die JR-AquaConSol arbeitet bereits seit mehreren Jahrzehnten im Bereich Lysimeter. Neben der Messung von Wasser- und Stoffflüssen an einer eigenen Lysimeterstation steht dabei auch die Mitentwicklung von Lysimetersystemen und Datenauswertemethoden im Vordergrund. In Kooperation mit der Firma METER (München/Deutschland) können wir ein umfassendes Kompetenzspektrum aufweisen. Dies beinhaltet neben der technischen Konzeption und Planung auch die Fertigung und fachgerechte Installation von Lysimeteranlagen vor Ort. Dabei garantieren wir technisch hochwertige Systeme, die durch die ständige Weiterentwicklung in den letzten Jahren den Stand der Technik darstellen. Dazu zählen z.B. die tensionsgesteuerte untere Randbedingung, welche die Nachbildung der natürlichen hydraulischen Verhältnisse am Lysimeterboden garantiert. Über eine aliquote Probennahme lässt sich ein definierter Anteil des Sickerwassers zur hydrochemischen Analyse im Labor abscheiden. Die Unterdrucksteuerung sowie die aliquote Probennahme erfolgen mit nahezu wartungsfreien, eigens dafür entwickelten Pumpsystemen. Die Wägung des Lysimeters sowie des Sickerwassertanks erfolgt über einzeln temperaturkompensierte Wägezellen in einem 1-Minuten-Messintervall, welche hoch aufgelöste Aussagen zu Niederschlag und Verdunstung ermöglichen. Mit unserer Partnerfirma METER können wir auf qualitativ hochwertige Produkte und Systemkomponenten, wie z.B. selbstbefüllende Tensiometer zur Messung des Matrixpotentials, zurückgreifen. Eine speziell entwickelte Hebetechnik erlaubt es, unsere Lysimeter bei Bedarf mit einfachen Hilfsmitteln und wenig Personalaufwand vollständig aus dem Boden zu heben. Neben der technischen Ausstattung von Lysimeteranlagen bieten wir auch Lösungen zur Datenübertragung und -speicherung, Wägedatenkorrektur und auswertung sowie Datenvisualisierung an.
Durch unsere langjährige Erfahrung als Anwender stehen wir auch gerne in der fachlichen Planung und Umsetzung verschiedener Lysimeter-Fragestellungen zur Verfügung (konservative Tracer Tests, Pestizidversuche etc.). Des Weiteren bieten wir im Rahmen der Lysimeterinstallation auch die Möglichkeit einer Bodenprobennahme inklusive der Ableitung von pF- und ku-Kurven (Retentions- und hydraulische Leitfähigkeitskurve) an, welche als Inputparameter für die ungesättigte Wasser- und Stofftransportmodellierung des Lysimeters erforderlich sind.

 

Nähere Informationen zu den verschiedenen Lysimetersystemen finden sie hier:

 
➜ Lysimeter-Produkte

 

Haben Sie noch Fragen? Bitte um Kontaktaufnahme mit
Gernot Klammler , Tel.: 0043 664 80454512