Firmenprofil

Fluss im Wald

Was wir sind

Wasser ist eine der wichtigsten Lebensgrundlagen – die JR-AquaConSol GmbH verschreibt sich der qualitativen und quantitativen Sicherung dieser wertvollen Ressource. Das anknüpfende Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst auf die komplexen Problemstellungen der Kunden individuell abgestimmte, hochqualitative Dienstleistungen und spezifische Produktentwicklungen:

  • Erfassung der regionalen Verfügbarkeit und Nutzungsmöglichkeit der Ressource Wasser und geothermischer Energie
  • Konzepte und Lösungen zur Vermeidung bzw. zur Minimierung von potenziell negativen Auswirkungen von Infrastruktureinrichtungen auf das Schutzgut Wasser
  • Bewertung der Gefährdung von Infrastruktureinrichtungen durch Wasser und Naturgefahren
  • Isotopenanalytik und maßgeschneiderte spezifische hydrochemische Analytik
  • Erstellung, Kalibrierung und Anwendung von numerischen hydro(geo)logischen und hydro(geo)chemischen Modellen
  • Entwicklung von Prototypen und Produkten im Messtechnikbereich

Durch die Teilnahme an Projekten der geförderten Forschung wird zudem State-of-the-art-Know-how weiterentwickelt und der Auftritt als forschendes Unternehmen – positioniert zwischen Anwendungsforschung und Forschungsanwendung sowie als Qualitätsführer in der Nische – nachhaltig gesichert.

 


Zielgruppen für die genannten Leistungen der JR-AquaConSol GmbH liegen (nicht exklusiv)

  • im Bereich der öffentlichen Verwaltung,
  • bei großen, überregional tätigen Wasserversorgungsunternehmen,
  • bei Wirtschaftsunternehmen,
  • bei Infrastrukturunternehmen zur Planung, Errichtung und Betrieb von Verkehrsinfrastrukturnetzen,
  • bei Unternehmen aus der Energiewirtschaft
  • sowie im Rahmen der Zusammenarbeit im Forschungsbereich bei Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Die JR-AquaConSol GmbH verfügt über die Gewerbeberechtigungen für „Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure)“ auf dem Fachgebiet „Kulturtechnik und Wasserwirtschaft“ und dem Fachgebiet „Geographie“ sowie jene für „Chemische Laboratorien“.