Ressourcenmanagement

Automatisierte Ereignisbeprobungen als „worst case scenario“

Ressourcenmanagement_KarstNPK_Ereignis_N_Austrag

Auftraggeber: BMLFUW Bearbeitungszeitraum: 01/2012 bis 12/2012 Das Projekt Im Rahmen des EU-Projekts ETC-SEE „ORIENTGATE“ (www.orientgateproject.org) dessen Hauptaugenmerk auf der Implementierung von Strategien zur Anpassung an Folgen des Klimawandels liegt, wurden Untersuchungen zur Auswirkung auf die Wasserversorgung aus alpinen Dolomitkarstgebieten durchgeführt. Der Schwerpunkt wurde auf die Untersuchung des Stickstoffaustrags aus alpinen Ökosystemen…

Read More

Karstwasserdynamik- Trinkwasserschutz: MV Buchberg/Moarhof

Ressourcenmanagement_Karst_MV_Buchberg

Auftraggeber: Zentralwasserversorgung Hochschwab Süd Bearbeitungszeitraum: 07/2001 bis 06/2003 Das Projekt Der Schutz der Karstwasserreserven vor potentiellen Kontaminanten stellt besonders im Hinblick auf die sichere Trinkwasserversorgung der Bevölkerung eine wichtige Aufgabe der Wasserversorger dar. In Karstgebieten sind dabei die große Dynamik und ausgeprägte Saisonalitäten verschiedener Qualitätsparameter zu berücksichtigen. Unsere Tätigkeit Nach der…

Read More

Karstwasserdynamik- Trinkwasserschutz: Isotopenhydrologie

Ressourcenmanagement_Karst_ISO_Buchberg

Auftraggeber: Zentralwasserversorgung Hochschwab Süd Bearbeitungszeitraum: 01/2008 bis 12/2008 Das Projekt Die Untersuchung der der Isotopenvariation natürlicher Wässer, besonders der stabilen Isotope des Wassers stellen ein wichtiges Hilfsmittel hydrogeologischer Untersuchungen dar. Die Isotopensignatur des Wassers liefert wichtige Hinweise auf Temperatureffekte inklusive Höhenabhängigkeiten, Verweilzeiten sowie Abfluss- und Speicherdynamik von Karstquellen. Unsere Tätigkeit Im…

Read More

Automatisierte Ereignisbeprobungen an Karstquellen

Ressourcenmanagement_Karst_Ereignisbeprobung

Auftraggeber: Eigenforschung & MA31 Wien Wasser Bearbeitungszeitraum: 07/2006 bis laufend Das Projekt Die große Dynamik von Karstquellen hinsichtlich Qualität und Quantität stellt an die Wasserversorger hohe Anforderungen, um die geforderten Qualitätsparameter des in Verkehr gesetzten Trinkwassers einhalten zu können. Besonders sommerliche Starkregenereignisse erfordern ein echtzeitnahes Qualitätsmanagement, das auf abgesicherten Daten…

Read More

Sinterwächter auf Basis von Leitfähigkeitsmessungen

Produktentwicklung_Sinterwaechter

Auftraggeber: JOANNEUM RESEARCH – Eigenforschung & Logotronic GmbH Bearbeitungszeitraum: 01/07/2008 bis laufend Das Projekt Versinterung von Sensoren und Messsystemen in Karstwässern gehören zum Alltag karsthydrologischer Unter-suchungen. Da diese Versinterungen jedoch zu Fehlmessungen und in der Folge zu falschen Interpretationen des Verhaltens des Wassers in Karstsystemen führen, ist eine Überwachung der Messwertqualität…

Read More

Berührungslose, optische Pegelmessungen

Produktentwicklung_Pegelmessung

Auftraggeber: JOANNEUM RESEARCH – Eigenforschung & FH Technikum Wien Bearbeitungszeitraum: 01/07/2004 bis laufend Das Projekt Wasserstandsmessungen an Flüssen und Quellabflüssen liefern wichtige Daten zur hydrogeologischen Untersuchung und Massenbilanzierung. Auch Qualitätssicherung von Trinkwasserressourcen beruht auf der Kenntnis des Einzugsgebiets. Dieses wiederum wird – neben isotopenhydrologischen Methoden – über Mengenmessungen ermittelt. Die Generierung…

Read More

Moderne Datenakquisition und Messstellenvernetzung

Produktentwicklung_Messstellenvernetzung

Auftraggeber: JOANNEUM RESEARCH – Eigenforschung & FH Technikum Wien Bearbeitungszeitraum: 01/07/2001 bis laufend Das Projekt Zur Erstellung von Zeitreihen war die Datenakquisition in der hydrogeologischen Forschung immer ein wichtiger Aspekt der Geländearbeit. Durch die Entwicklung digitaler Mess- und Aufzeichnungsgeräte mit unterschiedlichen Sensoren können unterschiedliche Parameter registriert werden. Der technische Fortschritt auf…

Read More

Wasserversorgungsplan Steiermark

Ressourcenmanagement_WVP_Stmk

Auftraggeber: Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Fachabteilung 19A Bearbeitungszeitraum: 01/1997 bis 12/2002 Das Projekt Aufbauend auf dem Generalplan 1973 wurde im November 1996 von der Steiermärkischen Landesregierung der Auftrag zur Erstellung des Wasserversorgungsplanes Steiermark erteilt. Es wurden die Vertiefung der Kenntnisse über das Wasserdargebot, die Erhebung des aktuellen Wasserbedarfs, die Abschätzung der…

Read More

Erkundung alpiner Wasserressourcen – Kaisergebirge

Ressourcenmanagement_Karst_Kaisergebirge

Auftraggeber: Kompetenznetzwerk Wasserressourcen GmbH Bearbeitungszeitraum: 01/2004 bis 12/2008 Das Projekt Hochalpine Gebirgsräume der Nördlichen Kalkalpen wie das Kaisergebirge zählen zu be-sonders sensiblen Bereichen, da sie Wasserressourcen zur regionalen und überregionalen Trinkwasserversorgung bieten. Die Erkundung, Quantifizie-rung und Sicherstellung quali-tativ hochwertiger Wasserres-sourcen zur Trinkwasserver-sorgung stellt hohe metho-dische Anforderungen, da es sich um…

Read More

SEVES – Sonne&Erde Versus Eis&Schnee

SEVES

Auftraggeber: ÖBB / BMVIT / FFG Bearbeitungszeitraum: 01/07/2014 bis 31/03/2016 Das Projekt Ziel des Projektes SEVES (Schnee- und Eisfreihaltung mit Hilfe der kombinierten Nutzung und Speicherung von Erdwärme und solarer Wärme) war die Analyse und Darstellung der Potenziale und der realistischen (technisch, ökonomisch, ökologisch, betrieblich) Möglichkeiten im Bereich der Infrastruktur…

Read More

Manage GeoCity

Manage_Geocity

Auftraggeber: FFG Stadt der Zukunft 2. Ausschreibung Bearbeitungszeitraum: 01/07/2015 bis 30/09/2016 Das Projekt Gemeinsam mit der Grazer Energieagentur wird anhand der Modellregion Graz eine Methodik für die koordinierte Nutzung und Bewirtschaftung oberflächennaher Erdwärme für Wärme- und Kühlanwendungen sowie saisonaler Speicherung in urbanen Räumen entwickelt. Dabei werden Grundwasserströmungen, unterschiedliche geologische Verhältnisse,…

Read More

Landwirtschaftliche Maßnahmen Marchfeld

Porengrunwasser_Landwirtschaftliche_Massnahmen_Marchfeld

Auftraggeber: Amt der Niederösterr. Landesregierung, Gruppe Wasser Bearbeitungszeitraum: 01/2013 bis 12/2013 Das Projekt Da das Marchfeld intensiv landwirtschaftlich genutzt wird, überschreiten gemes-sene Nitratkonzentrationen im Grundwasser in weiten Teilen des Marchfeldes den Schwellenwert von 50 mg/l und weisen überdies auch einen steigenden Trend im Zeitraum zwischen 2006 und 2012 auf. Als…

Read More

Künstliche Grundwasseranreicherung Fluttendorf/Donnersdorf

Porengrundwasser_Kuenstliche_Grundwasseranreicherung_Fluttendorf_Donnersdorf

Auftraggeber: Wasserverband „Wasserversorgung Grenzland Südost“ Bearbeitungszeitraum: 01/07/2012 bis 30/06/2014 Das Projekt Aufgrund der konstanten Zumischung von Grundwasser mit hoher Nitratkonzentration aus der Hochterrasse ist die Gewinnung von Grundwasser mit Trinkwasserqualität hinsichtlich Nitrat für einen Zeithorizont von 10 bis 20 Jahren im Brunnenfeld Donnersdorf / Fluttendorf nicht gesichert. Daher wurde die…

Read More

Grundwassermodell Salzachtal: Königsseeache – Kuchl

Porengrundwasser_Grundwassermodell_Salzachtal

Auftraggeber: Wasserverband Salzburger Becken Bearbeitungszeitraum: 15/07/2013 bis 19/05/2016 Das Projekt Mit dem erstellten Grundwassermodell liegt ein auf den Zeitraum 2002 bis 2013 kalibriertes Tool vor, das in Kombination mit den durchgeführten Isotopenuntersuchungen wichtige Informationen über Grundwasserneubildung, Wechselwirkungen mit Oberflächengewässern, Grundwasserströmungsrichtungen bei unterschiedlichsten Verhältnissen, Flurabstände, Dynamik, Bilanz des Grundwasserkörpers, entnahmebedingte Absenkungen,…

Read More

Grundwassermodell „Südliches Wiener Becken“

Porengrundwasser_Suedliches_Wiener_Becken

Auftraggeber: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung – Gruppe Wasser Bearbeitungszeitraum: 07/2013 bis 12/2014 Das Projekt Aufgrund der zu erwartenden Konkurrenzsituation zwischen Sicherung der Trinkwasserversorgung und der Kiesgewinnung ist eine möglichst detaillierte Kenntnis der Grundwasserströmungs- und Bilanzverhältnisse erforderlich, um kritische Bereiche effizient schützen zu können. Aus diesem Grund wurde im Südlichen Wiener…

Read More

Modellierung von Wärmetransport für flache Grundwasserleiter

Geothermie_Waermetransport_leibnizerFeld

Auftraggeber: JOANNEUM RESEARCH – Eigenforschung Bearbeitungszeitraum: 2009 bis 2010 Das Projekt Die Arbeit befasst sich mit der Bewertung des Wärmetransports in seichtliegenden Grundwasserleitern. Dazu werden Parameter sowie der Einfluss der ungesättigten Zone und die Interaktion mit Oberflächengewässer an synthetischen Beispielen untersucht. Dabei zeigt sich der Einfluss der Interaktion mit der…

Read More

INFRAplusGEO

Geothermie_INFRAplusGEO1

Auftraggeber: ÖBB, BMVIT, FFG Bearbeitungszeitraum: 2012 bis 2013 Das Projekt Ziel des Projektes INFRAplusGEO war die Erfassung und Darstel-lung der Potenziale und der realistischen (tech-nisch, ökonomisch, öko-logisch, betrieblich) Mög-lichkeiten im Bereich der Infrastruktur der ÖBB geothermische Energie zu nutzen. Dafür wurden die Infrastruktur und die geothermischen Poten-ziale GIS-basiert erfasst und…

Read More

Räumliche Muster Oberflächenabfluss – Einfluss Karstdynamik

Karst_Muster_Oberflaechenabfluss

Auftraggeber: MA31 Wien Wasser Bearbeitungszeitraum: 07/2012 bis laufend Das Projekt Das Projekt wird als „joint project“ mit der TU Wien durchgeführt. Mittels eines flächendetaillierten Abflussmodells wird die Frage der Abflussentstehung innerhalb des Einzugsgebiets von Karstquellen während sommerlicher Starkregenereignisse geklärt. Grundlegend für die Projektarbeit ist die Kombination von Geländearbeiten und Modellberechnungen,…

Read More

Modellierung Gosdorf/Mureck

Porengrunwasser_Modell_Gosdorf_Mureck

Auftraggeber: Wasserverband Wasserversorgung Grenzland Südost Bearbeitungszeitraum: 01/2015 bis 12/2015 Das Projekt Im Bereich Donnersdorf/Fluttendorf im Aquifer des unteren Murtales wurde im Jahr 2014 im Auftrag des GSO ein numerisches Grundwasserströmungs- und Nitrattransportmodell erstellt. Dieses wurde 2015 in die Region Gosdorf/Mureck erweitert, um die Grundlagen für eine Optimierung der Betriebsweise der…

Read More